From Taiwan, With Love – Teil 1

Auf ihrer Reise durch Taiwan hat sich Hilda mit unseren Teebauern getroffen, um herauszufinden, wie unsere Oolong-Tees hergestellt werden. Erfahren Sie mehr über Hildas Reise in unserem Journal.

Während der Herbst in Europa freudig sein kühles Unwesen treibt, wärmt hier im subtropischen Taiwan bereits die steigende Morgensonne die schwüle Luft. In ihrem schattigen Versteck unter den Teesträuchern zirpen Zikaden, so unermüdlich an der Arbeit wie die Teepflückerinnen, die sich über die sanft gewellten Hügel verteilen.

Wie so oft ist Katie heute mit der Sonne aufgestanden und nimmt sich aus der Stadt ein schnelles Frühstück mit auf den Weg, bevor sie hinaus aufs Land fährt. Auf der Plantage angekommen, gesellen sich die Pflückerinnen – ausschließlich Frauen – zu uns, um eine kurze Pause einzulegen, bei der warme Sojamilch und mit Hackfleisch oder süßer Adzukibohnen-Paste gefüllte Blätterteigtaschen gereicht werden. Schon bald kommt auch Katie’s Vater, um uns zu begrüßen. Ob Regen oder Sonnenschein, fährt er  trotz fortgeschrittenen Alters jeden Tag auf das Grundstück, um nach dem Rechten zu schauen. Hier sind die beiden zu sehen:

katie-and-dad

Im Unterschied zu Katies zweiter Teefarm hoch oben in den Bergen, wo die High-Mountain-Oolongs wie P & T’s Mountain Orchid und Oriental Beauty heranwachsen, befinden wir uns hier nur etwa 600 m über dem Meeresspiegel. Die niedrige Höhenlage bedeutet ein wärmeres, schwüleres Klima, das die idealen Wachstumsbedingungen für solche Tees wie unseren Wild Purple Bud und Four Seasons of Spring bietet. Zwischen den Teesträuchern ragen die hohen, dünnen Stämme der Betelpalmenempor, während auf dem Nachbargrundstück Bananen heranreifen.

two x1

Katie kultiviert ihren Tee nicht in Reih und Glied, sondern lässt ihn auf den sanften Hügeln natürlich gedeihen. Dieses Laissez-faire spiegelt den biologischen Anspruch der Farm wider, statt eines pestizidbestimmten Wachstumsplans auf die Obhut der Natur zu setzten. Das heißt natürlich auch mehr Arbeitsaufwand, der sich aber, wie Katie findet, bezahlt macht – nicht nur für die Qualität des Tees, sondern auch für die Umwelt.

Teepflanzen, die mit Dünger herangezogen werden, wachsen vorhersehbar gleichmäßig und werden nur alle 3 Wochen abgeerntet. Katies unbehandelten Bio-Sträucher hingegen müssen im Herbst alle 14 Tagen und im Frühling sogar alle 2 bis 3 Tage beerntet werden – denn dann ist Hochsaison. Keine Pestizide zu verwenden heißt immer auch mehr Insekten, was sich als unangenehmfür die Arbeiterinnen entpuppt. Die erfahrenen Pflückerinnen, die bereits seit mehreren Jahrzehnten hier beschäftigt sind,  hüllen sich aus diesem Grund  von Kopf bis Fuß ein und sparen dabei lediglich das Gesicht aus.

two x2

Nach unserer Frühstückspause begleiten wir die Arbeiterinnen in die Teegärten und pflücken unter der brütenden Sonne behutsam stets zwei Blätter und eine Knospe, die nach und nach unseren Korb füllen. Aus diesen zartgrünen, seidig-sanften Trieben, die sich an die Spitzen der Äste klammern, werden die besten Tees der Welt gemacht. Die Arbeit verlangt uns einiges ab und schon bald legen wir eine zweite Pause ein, die wir auf das Schälen der sauren Orangen verwenden, die zwischen den höheren Teesträucher reifen.

Unsere Körbe leeren wir alsbald in große Säcke, die ich zusammen mit Katie auf ihren Van lade. Wir müssen uns spurten, um die frische Ernte auf der sich windenden Gebirgsstraßen zur etwa 30 Minuten entfernten Teefabrik von Katies Familie zu bringen. Dort werden die Blätter ausgebreitet, um sie behutsam zu welken und zu trocknen. Eile ist geboten, denn die frisch gepflückten Teeblätter sind immer noch sonnenwarm und beginnen so bereits im Sack zu oxidieren und von Minute zu Minute ein kleines Bisschen dunkler zu werden.

Lesen Sie den zweiten Teil unseres Reiseberichts über die Herstellung feinen Tees in Taiwan.

Main1

Text und Bilder: Hilda Hoy

Tee Aus Taiwan

Entdecken Sie unsere Auswahl feiner taiwanesischer Tees in unserem Onlineshop.

Bestseller
Oolong Tee

Four Seasons of Spring

Highlight
Oolong Tee

Oriental Beauty

Oolong Tee

Gabacha

Sold out
Weißer Tee

Sweet Dew