Lapansi Antlers - N°114

€ 35,00


inkl. MwSt. zzgl. Versand € 875,00/kg
inkl. MwSt.

€ 35

€ 875/kg
HonigObstkompottLycheeKakaobutter
Ein seltener weißer Tee aus Malawi aus dem Stängel der Teepflanze
Format wählen: Dose - 40g für 20 Tassen

Menge

Nur wenige verfügbar, Lieferzeit: in 1-3 Tage

Diese wenig bekannte Weißteerarität stammt aus einer der ersten Teeplantagen Malawis (1920er Jahre). Im Volksmund “Das Geweih” genannt, werden die samtigen Stängel dieses Tees während der Herstellung nach ihrer besagten Form von Hand sortiert. Sublim süßlich, vollmundig, kraftvoll.

Zutaten

Malawischer Weißer Tee

Zubereitung
Teemenge Temperatur Ziehzeit
2 ½ Teelöffel / 250 ml 90.0° C 1. Aufguss 2 Min.
2. Aufguss 2 Min.
3. Aufguss 3 Min.

Hintergrundwissen

Malawi ist gleich nach Kenia der zweitgrößte Teeproduzent in Afrika, wo zum Großteil CTC-Tee produziert wird (engl. crush, tear curl; auf dt. zerquetschen, zerreißen, rollen). Die afrikanische Assamica-Varietät, die traditionell für diese Art der Produktion verwendet wird, besitzt allerdings auch die Fähigkeit, köstlich-florale Weißtees hervorzubringen. In einem der ersten Teegärten Malawis, dessen Geschichte bis in die 1920er zurückgeht, haben wir einen außergewöhnlichen Weißtee gefunden: Unseren Lapansi Antlers. Seine samtigen Stängel, die an weiche Hirschgeweihe erinnern und ihm seinen Namen geben, werden während der Produktion von Hand aussortiert. Das Ergebnis ist eine weiche, golden-pfirsichfarbene Tasse mit üppigen Aromen von tropischen Blüten, gedämpfter Aprikose und Litschi.

Geschmacksnoten

honig, obstkompott, lychee, kakaobutter

Zutaten

Malawischer Weißer Tee

Zubereitung

Teemenge Temperatur Ziehzeit
2 Teelöffel / 250 ml 90° C 1. Aufguss 3 Min.
2. Aufguss 4 Min.

Hintergrundwissen

Malawi ist gleich nach Kenia der zweitgrößte Teeproduzent in Afrika, wo zum Großteil CTC-Tee produziert wird (engl. crush, tear curl; auf dt. zerquetschen, zerreißen, rollen). Die afrikanische Assamica-Varietät, die traditionell für diese Art der Produktion verwendet wird, besitzt allerdings auch die Fähigkeit, köstlich-florale Weißtees hervorzubringen. In einem der ersten Teegärten Malawis, dessen Geschichte bis in die 1920er zurückgeht, haben wir einen außergewöhnlichen Weißtee gefunden: Unseren Lapansi Antlers. Seine samtigen Stängel, die an weiche Hirschgeweihe erinnern und ihm seinen Namen geben, werden während der Produktion von Hand aussortiert. Das Ergebnis ist eine weiche, golden-pfirsichfarbene Tasse mit üppigen Aromen von tropischen Blüten, gedämpfter Aprikose und Litschi.


Vielleicht gefällt dir auch