Ginger - N°805

€ 14,00


inkl. MwSt. zzgl. Versand € 140,00/kg
inkl. MwSt.

€ 14

€ 140/kg
IngwerZitroneHeu
Format wählen: Dose - 100g für 50 Tassen

Menge

Verfügbar, Lieferzeit: in 1-3 Tage

Keine Angst vor dieser Wurzelbehandlung: In aller Welt schätzt man Ingwer mit seiner saftig-süßen Schärfe als altbewährtes Hausmittel. Gefriertrocknung direkt nach der Ernte erhält unseren Goldstückchen Aromen und Inhaltsstoffe, die ‚frische‘ Knollen auf ihrer langen Reise ansonsten einbüßen.

Zutaten

Ingwer (geschnitten, getrocknet)* (*aus kontrolliert biologischem Anbau)

Zubereitung
Teemenge Temperatur Ziehzeit
2 Teelöffel / 250 ml 100.0° C 1. Aufguss 5 Min.

Hintergrundwissen

Abgeleitet vom altfranzösischen Wort gingibre, Tatkraft oder Temperament, macht die gaumenweckende Schärfe dieser Knolle ihrem Namen alle Ehre. In zahllosen antiken Schriften aus China, Indien und dem Mittleren Osten für seine medizinischen und kulinarischen Vorzüge gepriesen und entsprechend auch als „Wurzel der Gesundheit“ bekannt, bringt das Allheilmittel Wärme, Würze und etwas Exotik in die Tasse – und schmeckt heiß wie als Eistee absolut köstlich! Getrocknet erscheinen die Stückchen zwar harmlos. Doch einmal heiß überbrüht geben sie gewaltige Aromen preis. Einfach nach gewünschter Schärfe Ziehzeit und Menge justieren und das leckere Ergebnis mit etwas Honig, Zucker, Zitrone oder Orangenschale abrunden!

Geschmacksnoten

ingwer, zitrone, heu

Zutaten

Ingwer (geschnitten, getrocknet)* (*aus kontrolliert biologischem Anbau)

Zubereitung

Teemenge Temperatur Ziehzeit
2 Teelöffel / 250 ml 100° C 1. Aufguss 2 Min.
2. Aufguss 4 Min.

Hintergrundwissen

Abgeleitet vom altfranzösischen Wort gingibre, Tatkraft oder Temperament, macht die gaumenweckende Schärfe dieser Knolle ihrem Namen alle Ehre. In zahllosen antiken Schriften aus China, Indien und dem Mittleren Osten für seine medizinischen und kulinarischen Vorzüge gepriesen und entsprechend auch als „Wurzel der Gesundheit“ bekannt, bringt das Allheilmittel Wärme, Würze und etwas Exotik in die Tasse – und schmeckt heiß wie als Eistee absolut köstlich! Getrocknet erscheinen die Stückchen zwar harmlos. Doch einmal heiß überbrüht geben sie gewaltige Aromen preis. Einfach nach gewünschter Schärfe Ziehzeit und Menge justieren und das leckere Ergebnis mit etwas Honig, Zucker, Zitrone oder Orangenschale abrunden!


Vielleicht gefällt dir auch