KPM LAB Becher-Set, No. 1B

€ 89,00


inkl. MwSt. zzgl. Versand
inkl. MwSt.

€ 89

Becher-Set aus glänzend-glatter Glasur und mattem Biskuitporzellan

Menge

Aktuell nicht verfügbar

Die Becher der LAB-Serie gelten als echte Multifunktionstalente der von KPM-Chefdesigner Thomas Wenzel in Anlehnung an das früher gefertigte Laborporzellan entwickelten Produkt-Serie, die für ihre klare Ästhetik und Funktionalität bekannt ist. Der im Duo-Set erhältliche Becher No. 1B erweitert ab Frühjahr 2020 das Becher- und Schalen- Programm der Serie. Er ist durch eine Breite von 10 cm, Höhe von 6,8 cm und ein Fassungsvermögen von 250 ml optimal für den Gebrauch als filigrane Teeschale geeignet, die durch ein Gewicht von lediglich 126 g perfekt in der Hand liegt. Wie die anderen Becher der Serie macht der Mix aus glänzend-glattem Glasurporzellan in der oberen Hälfte und mattem Biskuitporzellan in der unteren Hälfte den Becher 1B zu einem echten Handschmeichler.

Zusätzliche Informationen
  • Material: Porzellan, Biskuit-Porzellan
  • Volumen: 250 ml
  • Höhe: 6,7 cm, Durchmesser: 9,9 cm
  • Spülmaschinenfest: Ja
  • Herkunft: Deutschland
  • Farbe: Weiß
  • Oberfläche: Glänzend-glasierte Oberseite, matte Unterseite
Hintergrundwissen

Die minimalistisch-technische Formensprache der LAB Serie basiert auf der Ästhetik des KPM Laborporzellans des 20. Jahrhunderts. Sie wurde von Chefdesigner Thomas Wenzel konsequent für das moderne Küchenlabor weiterentwickelt. Die multifunktionale Linie besticht durch zeitloses Design und eine außergewöhnliche Haptik. Alle Stücke der stetig wachsenden LAB Familie sind anhand der chromgrünen Stempelmarke und dem Schriftzug „KPM BERLIN“ zu erkennen. Schon das historische Laborporzellan zierte die grüne Marke. Damals wie heute symbolisiert sie Design, „handmade in Berlin“. Die Multifunktionalität der LAB Familie besteht in der Vielseitigkeit und Kombinierbarkeit ihrer Mitglieder: Minimalistische Teller werden zu Deckeln für Schalen, Schalen zu Bowls oder Bechern. Ergänzt durch Gewürzmühlen, Mörser, Dosen und progressive Produkte wie den preisgekrönten Porzellankaffeefilter mit Thermofunktion, wird LAB zum Allrounder für Frühstück, Lunch und Dinner.

Zusätzliche Informationen

  • Material: Porzellan, Biskuit-Porzellan
  • Volumen: 250 ml
  • Höhe: 6,7 cm, Durchmesser: 9,9 cm
  • Spülmaschinenfest: Ja
  • Herkunft: Deutschland
  • Farbe: Weiß
  • Oberfläche: Glänzend-glasierte Oberseite, matte Unterseite

Hintergrundwissen

Die minimalistisch-technische Formensprache der LAB Serie basiert auf der Ästhetik des KPM Laborporzellans des 20. Jahrhunderts. Sie wurde von Chefdesigner Thomas Wenzel konsequent für das moderne Küchenlabor weiterentwickelt. Die multifunktionale Linie besticht durch zeitloses Design und eine außergewöhnliche Haptik. Alle Stücke der stetig wachsenden LAB Familie sind anhand der chromgrünen Stempelmarke und dem Schriftzug „KPM BERLIN“ zu erkennen. Schon das historische Laborporzellan zierte die grüne Marke. Damals wie heute symbolisiert sie Design, „handmade in Berlin“. Die Multifunktionalität der LAB Familie besteht in der Vielseitigkeit und Kombinierbarkeit ihrer Mitglieder: Minimalistische Teller werden zu Deckeln für Schalen, Schalen zu Bowls oder Bechern. Ergänzt durch Gewürzmühlen, Mörser, Dosen und progressive Produkte wie den preisgekrönten Porzellankaffeefilter mit Thermofunktion, wird LAB zum Allrounder für Frühstück, Lunch und Dinner.


Vielleicht gefällt dir auch