Teekanne

Tanuki Pot blonde

€85 inkl. MwSt., zzgl. Versand Lieferzeit 1-3 Werktage mit DHL

Nur 10 Produkte auf Lager!

Traditionelle japanische Teekanne aus Steinzeug aus Shigaraki, Füllmenge 150ml

Der Tanuki Teapot ist ein sogenannter Houhin, eine japanische Teekanne, perfekt zum Brühen empfindlicher, grossblättriger hochwertiger Tees. Der besonders auffällige Perlmuttschimmer im Inneren glänzt bei jedem Aufguss. Beim Servieren des Tees werden die Blätter durch den Deckel in der Kanne gehalten, der Tee jedoch durch eigens dafür eingelassene Rillen abgegossen.

Steinzeug

  • Volumen:150 ml
  • Breite: 11 cm, Höhe: 7 cm
  • Spülmaschinenfest: Nein
  • Herkunft: Japan
  • Farbe: Weiß und Rosa
  • Oberfläche: Glänzend

Der Tanuki Teapot wurde von Hand auf der Töpferscheibe gedreht und in Shigaraki, einem der “Sechs alten (Brenn-) Öfen Japans” gebrannt. Diese Art von Keramik ist repräsentativ für diese Gegend. Häufig besteht sie aus unglasiertem oder nur teilweise glasiertem, hochgebranntem Steinzeug aus lokal gesammeltem Ton mit einem rustikalen Charakter, der die japanische Ästhetik des wabi-sabi widerspiegelt, die Schönheit des Unvollkommenen.

Die Kanne wrd mit der jahrhundertealte Raku Brenntechnik gebrannt:

  1. Glasierte bzw. unglasierte Tongefäße werden im sogenannten Schrühbrand in einem Gasbrennofen bei 700°C - 1000°C gebrannt.

  2. Die noch rot glühende Ware wird vorsichtig mit Zangen aus dem Ofen herausgenommen und in ein hitzebeständiges Gefäß mit organischem Material wie z.B. Sägespänen, Sand, Laub etc. gelegt. Aufgrund der Rauchentwicklung und des Sauerstoffentzugs entsteht Kohlenstoff, der dazu führt, dass bei der Keramik an manchen Stellen Farbeffekte und Rissen entstehen, die man im Voraus nicht beeinflussen kann und das Resultat dem Zufallsprinzip überlassen wird.
  3. Nach dem Abkühlen der Gefäße werden sie gründlich durch Abwaschen von organischen Überresten befreit. 

Was Ihnen auch gefallen könnte

Zuletzt gesehene Produkte