Gelber Tee

Entdecken Sie unseren gelben Tee und finden Sie heraus, wieso diese seltene Rarität so begehrt ist.

Gelber Tee ist die seltenste Kategorie von Tee, die aus der Qing-Dynastie stammt, wo die feinsten Tees den Kaisern als Tribut angeboten wurden. Eine facettenreiche und zeitraubende Produktion, die 3-4 Tage beansprucht, macht diesen Tee sehr selten und nur schwer erschwinglich. Der daraus resultierende komplexe Geschmack und glatter Charakter macht diesen Tee zu einer echten Rarität. Gelber Tee ist ein leicht oxidierter Tee, der zwischen grünem und weißem Oxidationsgrad sitzt. Die Blätter und Knospen werden traditionell im Frühjahr gepflückt und zu Tee verarbeitet. Sobald die Knospen gepflückt und in die Teeverarbeitungsfabrik transportiert werden, wird das welken des Tees mit Hitze gestoppt, ein Prozess, der als „Fixierung“ bezeichnet wird, auch in der Grünteeproduktion zu sehen. Von hier aus werden kleinere Teesorten in ein Spezialtuch eingewickelt und abgekühlt.

In Intervallen werden die Teebündel geöffnet, die Blätter erwärmt oder „fixiert“ und wieder eingekühlt. Diese Stufe namens „Post-Oxidation“ ist einzigartig für gelben Tee und kann 3 bis 4 Tage dauern, um das gewünschte Niveau der Oxidation zu erreichen. Einmal erreicht, werden die Bündel geöffnet und zum letzten mal „fixiert“, bevor sie in der letzten Phase der Produktion trocken gelassen werden.

World of Tea

Solch komplexe und ganz manuelle Produktion macht einen wahrhaft bemerkenswerten Tee für Tee-Enthusiasten. Gelber Tee besetzt weniger als 1% der weltweiten Teeproduktion, und wird nur sehr selten außerhalb von China gesehen.

Leizu's Golden Silk

P & T hat mit großem Fachwissen diesen seltenen gelben Tee aus Yunnan, China gesourced. Probieren Sie unseren neuen Leizu’s Golden Silk jetzt.

JETZT KAUFEN

Gelber Kaiser und Kaiserin Leizu (Bild von Alex Rounds)

Bildquelle