Tee-Sorten

 

Von grün bis weiß, von Oolong bis schwarz: Entdecken Sie die Besonderheiten der einzelnen Teesorten.

Der Begriff “Tee” steht umfassend für jenes Getränk, das von den Blättern der Pflanze Camellia sinensis aufgebrüht wird. Seit ihrer Entdeckung vor tausenden von Jahren im Südwesten Chinas hat es ihr einst schlichtes Teeblatt zu einer schier endlosen Sortenvielfalt gebracht, bedingt durch Anbaubedingungen, Traditionen und Geschmäcker jeweiliger Herkunftsländer.

Die Tee-Arten oder Farben – grün, weiß, Oolong, schwarz – gehen aus unterschiedlichen Verarbeitungsprozessen hervor. Ein wesentlicher Faktor spielt dabei der Oxidationsgrad der Blätter, ein natürlicher Prozess, der erheblichen Einfluss auf deren Eigenschaften, ihre Farbe und Geschmack hat – ähnlich wie bei einem Apfel, der sich langsam verfärbt, wenn er angeschnitten und der Luft ausgesetzt wird.  

Einen Überblick über alle Arten gibt es hier.

Grüner Tee

Bereits seit Tausenden von Jahren ist Grüntee in Asien als erquickender und anregender Aufguss fest im Alltag verankert. Dabei siedelt sich Grüntee am Anfang des Teespektrums an.

Vom Strauch gepflückt, werden die Blätter durch Dämpfen oder Rösten erhitzt, um ihren grün-frischen Charakter zu bewahren. Das Resultat ist ein klares Geschmacksprofil von frisch & grasig, über röstig & nussig bis hin zu vollmundig & würzig.

Grüne Tees kaufen

Weißer Tee

Weißtee stellt die einfachste aller Verarbeitungsmethoden dar und entsteht, wenn frisch geerntete Blätter lediglich zum Welken ausgebreitet werden und dabei leicht oxidieren.

Zwar weisen Weißtees einen namensgebenden blassen Aufguss auf, doch müssen sie sich geschmacklich wahrlich nicht verstecken: von reif und fruchtig, über krautig und rauchig bis hin zu mild-würzigen Aromen.

 

Weiße Tees kaufen

Oolong Tee

Obgleich Oolong-Tee die größte aromatische Vielfalt bietet, steht er häufig hinter bekannteren Sorten zurück. Die genau getaktete Verarbeitung kann oft Tage dauern, bei der durch Rollen, quetschen und anschließender Hitzebehandlung das komplexe Geschmacksprofil erreicht wird.

So reicht das Oolong-Spektrum von frischen und floralen, “grünen” Oolongs, fruchtigen, halboxidierten Tees bis hin zu dunklen, ätherischen und würzigen Sorten.

 

Oolong Tees kaufen

Schwarzer Tee

Schwarzer Tee bietet einige der tiefsten Aromen des Teespektrums, die sich Dank seiner durch Rollen und Quetschen angeregten Oxidation entwickeln. Ähnlich dem Reifeprozess bei Früchten, verändert sich die Farbe, aber auch der Geschmack der Blätter damit nach und nach.

So entwickelt sich schwarzer Tee von reif und fruchtig, über kräftig und malzig bis hin zu harzigen und würzigen Sorten.

Schwarze Tees kaufen

Tee-Mischungen

Bereits während der Ming-Dynastie (1368–1644), als loser Ganzblatt-Tee erstmals weite Verbreitung fand, versuchten sich findige Tee-Meister an aromatischen Mischungen mit Früchten und Blumen, um den kaiserlichen Hof mit neuen Geschmacksvarianten zu überraschen.

Bei P & T halten wir diese Tradition in Ehren und verwenden für unsere Rezepturen ausschließlich erstklassige Basistees, die behutsam mit kostbaren, rein natürlichen ätherischer Ölen, Gewürzen oder Blütenblättern veredelt werden.

 

Scents & Blends kaufen

Kräuter-Aufgüsse

Obgleich gängig als Tee bezeichnet, handelt es sich bei Aufgüssen, die keine Blätter der Camellia sinensis beinhalten, streng genommen um Kräuteraufgüsse oder Tisanen. Dabei sind die anregenden, meist koffeinfreien Aufgüsse aus Kräutern, Blüten oder Gewürzen so vielseitig wie heilsam und dienen seit jeher den Menschen auch für therapeutische Zwecke.

Wir bei P & T huldigen diesem aromatischen und heilkräftigen Reichtum mit unserer Auswahl feiner Herbals.

 

Kräutertees kaufen