Satemwa

Satemwa legen größten Wert auf Faitrade und auf die genaue Kontrolle des gesamten Produktionsprozesses.

Satemwa ist ein Teegarten in Familienbesitz, der 1923 an den Hängen des Thyolos im Shire-Hochlandes von Malawi gegründet wurde. Nicht umsonst ist Satemwa der einzige Teegarten, der von diesem Terroir Gebrauch macht und Teespezialitäten produziert: Über drei Generationen des Experimentierens hinweg wurden hier einzigartige Tee-Kultivare und Verarbeitungsmethoden entwickelt, die bislang unerreichte Aromen hervorrufen.

tea farming

hand rolling tea2

Auf dem 900 Hektar großen Teegarten Satemwa verarbeiten Frauen und Männer auf allen Betriebsebenen orthodox geernteten Tee zu weißem, grünen, schwarzem Tee und Oolong. Seit fast 100 Jahren stärkt Satemwa auch sein Umland: Mit der Übernahme einer Reihe von sozialen Verpflichtungen durch den Betrieb wird das Wohlergehen seiner Angestellten unterstützt.

Satemwa ist ein Name, der auch über Tee hinausgeht. Die Satemwa Klinik stellt in Zusammenarbeit mit der Regierung Sozialdienste für Angestellte und ihre nächsten Familienangehörigen zur Verfügung. Der Satemwa Primary School werden Lehrmaterialien, Land und strukturelle Hilfe gestiftet, wie zum Beispiel Unterkünfte für Lehrer. Die 900 eifrigen Schüler werden durch ein Stipendienprogramm ermutigt, die Schule abzuschließen, wodurch die Anzahl der Schulabbrüche verringert werden kann. Generationen von Familien, die so von Satemwa unterstützt worden sind, sind Zeugnis der positiven Auswirkungen.

Darüber hinaus zeichnet sich Satemwa durch seinen Glauben an Fairtrade und die genaue Kontrolle ihrer Produktion aus und erhebt den Anspruch an sich, seinen Einfluss auf unser Klima durch nachhaltigen Anbau und Schulung seines Personals zu reduzieren.

planting trees water pump

satemwa factoryImage credit: Satemwa

Unsere Tees aus Satemwa

Lapansi Antlers

Diese wenig bekannte Weissteerarität stammt aus einer der ersten Teeplantagen Malawis. Im Volksmund “Das Geweih“ genannt, werden die samtigen Stängel dieses Tees während der Herstellung nach ihrer besagten Form von Hand sortiert. Sublim süsslich, vollmundig, kraftvoll.

ZUM SHOP

Chikondi Beads

Visuell wie geschmacklich eine Offenbarung, reicht dieses Wunderwerk eines Tees aus Malawi über die Grenzen seiner Weissteekategorie hinaus.  Die Blätter werden vorsichtig von Hand zu kleinen Kokons gerollt, die sich nach mehrfachem Aufguss (!) langsam wie Schmetterlinge entfalten.

ZUM SHOP