Unser Matcha How-To

In Japan ist die Zubereitung von Matcha seit dem 12. Jahrhundert Teil einer kunstvollen Zeremonie, die eine umfangreiche Requisitenliste und unzählige Einzelschritte umfasst. Moderne Matcha-Fans sind da pragmatischer und reduzieren auf das Wesentliche: Chawan, Chasen, Chashaku.

Mit unserer vereinfachten Zubereitungstechnik wird Matcha zu deiner täglichen Quelle von Besonnenheit und Wohlbefinden.

Schritt 1

Mit dem Bambusspatel Chashaku zwei gehäufte Portionen Matcha in ein feines Teesieb geben.

Schritt 2

Behutsam das Matcha-Pulver durch das Sieb in die Teeschale Chawan streichen, um mögliche Klümpchen zu vermeiden. So wird der Matcha am Ende gleichmäßig schaumig.

Schritt 3

Etwa 60 ml warmes Wasser hinzufügen. Generell empfehlen wir die Verwendung von gefiltertem Wasser, damit sich die Aromen in Gänze entfalten können. Es lohnt sich unterschiedliche Wassertemperaturen auszuprobieren: kühleres Wasser bis zu 70 °C ergeben einen süßeren, milderen Matcha. Bei heißeren Temperaturen ab 80°C werden die kräftigen, vollmundigen Aromen hervorgelockt.

Schritt 4

Den Chasen-Besen in die Hand und locker aus dem Handgelenk, in M-förmigen – nicht kreisförmigen – Bewegungen den Matcha kräftig quirlen.

FERTIG!

 

Nach etwa 15 Sekunden sollte deine Tasse mit dem erwünschten jadegrünen Schaum gefüllt sein, für den ersehnten Hochgenuss.

Wir empfehlen den Chasen vor Gebrauch in heißes Wasser zu legen, um die Borsten geschmeidiger und so belastbarer für seinen Einsatz zu machen.

Perfekt zum Einstieg

Mit dieser Auswahl machst Du Matcha ganz leicht zum Teil Deines Alltags.

Grüner Tee

Shinto Matcha

Matcha Löffel Bambus

Chashaku Brown

Sold out
Grüner Tee

Green Lantern

Sold out

Sold out
Matcha Besen Bambus

Chasen

Sold out
Matcha Schale Steinzeug

Slate Chawan

Matcha Einsteigerset

Matcha Starter Kit