Absolute Raritäten

‘Ich habe einen ganz einfachen Geschmack, ich bin immer mit dem Besten zufrieden.’

                        – Oscar Wilde – 

In weiten Teilen Ostasiens ist Tee ein Synonym für guten Geschmack. Kenner diskutieren über Herkunft, Jahrgang, Sorte und Zubereitung, und zahlen auf Auktionen für die Ernten renommierter Gärten regelmäßig Spitzenpreise, die denen europäischer Spitzenweine in nichts nachstehen.

Mit unserer Auswahl absoluter Raritäten präsentieren wir die besten Tees, die uns auf unseren Sourcing-Reisen begegnet sind. Von kenianischen Silbernadeln zu den vollaromatischen Blättern des japanischen Sakura-Kirschbaums fordern wir dazu heraus, Tee völlig neu zu erleben.

Silver Sindano

Dieser preisgekrönte kenianische First Flush ist ein eindrucksvolles Beispiel für die Wandelbarkeit chinesischer Weißtee-Traditionen weltweit, die fortwährend neue, spannende Sorten hervorbringt. Nur die zartesten Frühlingsknospen werden für unseren Silver Sindano gepflückt und schonend in der Sonne getrocknet, um den weichen Flaum und das komplexe Aroma zu bewahren.

Eine wahre Kostbarkeit dessen mühevolle und langwierige Suche aller Aufwand wert war.

Silver Sindano Kaufen

Oriental Beauty

Diese bezaubernde „Schönheit“ einer sortenreinen Weißspitzenvariante wirft ein Schlaglicht auf Taiwans herrausragende Oolongtradition. Ihr bewusst pestizidfreier Anbau lockt die heimische Tee-Zwergzikade, deren Knabberei die Selbstverteidigungskräfte der Pflanze aktiviert und so zum unvergleichlich spritzigen Geschmack dieser Rarität beiträgt.

Das Resultat dieser Produktionsmethode wird seit dem 19. Jahrhundert als Taiwans erster Oolong-Export weltweit hochgeschätzt. Aufgegossen ergibt der bunte Blätterteppich eine üppig orange Tasse, mit reifen Pfirsichnoten.

Oriental Beauty Kaufen

Woori

Dass Korea vornehmlich grüne Tees produziert, macht diesen Schwarztee aus den Jiri-Bergen nur noch besonderer. Von Hand gepflückt und verarbeitet, bringt diese Spezialität unglaubliche fünf vollaromatische Aufgüsse hervor – einer so kräftig und komplex wie der andere.

In ihrer Verarbeitung durchlaufen die Teeblätter eine durch den Morgentau früh ansetzende Oxidation, gefolgt von einer kräftigen Röstung, um das komplexe Aroma mit herzhaft malzigen Noten abzurunden. Ein dezenter Hauch wilden Grüns und Vanille und ein weicher Kakaoabgang machen diesen Schwarztee zu einer wahren Köstlichkeit, die zum fortwährenden Genuss einlädt.

Woori Kaufen

Sakura Bliss

Der japanische Brauch des Blütenbestaunens ,Hanami, reicht zurück bis in die Heian Periode (749 – 1185). Zu jener Zeit war es Kaiser Saga, der begann, unter den blühenden Zweigen der höfischen Kirschbäume Feste zu geben – und Dichter-Generationen zu inspirieren, ihre vergängliche Schönheit zu besingen.

Nach Oolong-Verfahren verarbeitet, ergeben die wilden Blätter jenes farbenprächtigen Hauptdarstellers eine fruchtig-süße Tasse die uns mit feiner Mandelnote und duftigem Aroma das ganze Jahr über in rosafarbenen Träumen schwelgen lässt.

Sakura Bliss Kaufen