RUSTIKALES OOLONG LANDBROT [REZEPT]

Samtig weich, verströmt der mäßig oxidierte Oolong mit jedem Aufguss einen liliengespickten Überschwang. Die köstlichen Aromen eignen sich hervorragend für ein rustikales Landbrot, das in keiner Küche fehlen darf.

Für dieses Brot benötigen Sie:

Sauerteig
200g Roggenvollkornmehl
250ml Tee (50°C)
40g Anstellgut

Hauptteig
200g Roggenmehl 1150
100g Dinkelmehl 1050
150ml Tee (50°C)

Den Four Seasons Of Spring N°402 mit der doppelten Menge an Tee als üblich brühen. Also 8 g auf die 250 ml und 5 g auf die 150 ml.

Sauerteigzutaten mischen und 14 Stunden bei 20°C reifen lassen.

Mit 75ml heißem Wasser übergießen und etwas salzen. Mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 1 Stunde auf etwa 50°C abkühlen lassen.

Die Hauptteigzutaten von Hand homogen verrühren. 45 Minuten ruhen lassen, dann den Teig rundwirken und mit dem Ende nach unten in den bemehlten Gärkorb legen. 90 Minuten bei 20°C ruhen lassen. Bei 250°C fallend auf 200°C ca. 55 Minuten backen.

 

 

Photo Credit: @mit_kowski

Kommentar verfassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.