KREATIVE GRÜNTEEMISCHUNGEN

 Die moderne Teeklassifizierung beruht auf den verschiedenen Schritten, die bei der Verarbeitung der einzelnen Teesorten erforderlich sind. In China gehören dazu das Rösten und Kochen des Tees, während in Japan das Dämpfen der Blätter bevorzugt wird. Grüner Tee erfährt dabei die geringste Oxidation. Sowohl in China als auch in Japan ist Grüner Tee die am meisten produzierte Teesorte. Er wird allgemein wegen seiner gesundheitlichen Vorteile, seines leichten Geschmacks und seiner belebenden Eigenschaften geschätzt.

Grüner Tee bildet die perfekte Grundlage für kreative Blends. Er drängt sich nicht auf, sondern agiert im Hintergrund als solide Basis, weshalb er von manchen auch als das Herzstück eines Blends bezeichnet wird. Er ist da und wenn wir genau hinspüren, erkennen wir ihn.

Unsere sorgfältig ausgewählten P & T Masterblends sind der ideale Einstieg in die kreative Welt der Grünteemischungen. Sie sind das, was ihr Name andeutet: eine Mischung aus erstklassigen Tees und rein natürlichen Zutaten, die von unseren Tea Masters kreiert wurden. Unser Sprite's Delight N°717, ein reiches und lebendiges Grüntee-Medley aus Erdbeer- und Heidelbeerfrucht, spritziger Holunderblüte, gepaart mit einer Prise duftendem Basilikum und erdiger Roter Bete. Oder unser Mint Julip N°715, eine atemberaubende Interpretation des südamerikanischen Cocktail-Klassikers. Wir tauschen den Bourbon gegen einen rauchigen grünen Tee. Um die Komplexität des Tees zu ergänzen, fügen wir Zitronenmyrte und Zitrusschalen hinzu und runden den Geschmack mit einem Hauch von Pfefferminze ab. Unser Perfect Day N°719 ist eine duftende Mischung, die zwei Herzen trägt, die harmonische Melange aus chinesischem Grüntee und weißem Tee, begleitet von Holunderblüten mit einem Hauch von Aprikose. Wie ein perfekter Tag ist dieser Tee eine Komposition erhabener und unbeschwerter Glückseligkeit.


Grün trifft Schwarz

Da grüner Tee eher mild und schwarzer Tee eher kräftig ist, harmonieren diese beiden Teesorten hervorragend miteinander. Unser Sacred Emily N°701 ist eine Abwandlung des berühmten Rose Garden Tees. Ein perfektes Beispiel dafür, wie wir kreative Mischungen zelebrieren. Gepflückt auf dem Höhepunkt ihrer Blüte, verweilen die Rosenblüten am Gaumen und vermischen sich mit kostbarem Jasmin-Grüntee sowie Spitzen des besten second flush Nepal-Schwarztees. Diese erlesenen Ingredienzien verwandeln diese Melange in ein wahres Kunstwerk. Zwei Herzen werden eins, um ein harmonisches Orchester der Geschmäcker zu dirigieren. Das gilt auch für unseren Contemplation, eine wärmende Mischung aus geröstetem Bio-Grün- und Schwarztee. Dieser Hojicha fördert unsere innere Einkehr mit Anklängen von gerösteten, rauchig-süßen Noten von Pflaume und Zimt. Wir stellen uns vor, wie wir einen stillen Tempel betreten und mit Körper und Geist zur Ruhe kommen.


Japanische Mischungen

In Kriegszeiten, als die Teelieferungen knapp waren, erfanden japanische Teemeister den Genmaicha, einen grünen Tee, der mit geröstetem Reis gemischt wird. Diese Mischung ergibt ein angenehmes Popcorn-ähnliches Aroma, das sich gut mit der Frische des grünen Tees selbst verbindet. Unser Grain of Truth N°314 ist ein herzhafter, alltäglicher Favorit, der die Quintessenz des Genmaicha in sich birgt. Ein weiterer großartiger Vertreter der japanischen Grünteemischungen ist unser Yuzu Midori N°328. Dieser potente Blend, großzügig ergänzt mit reichhaltigem Matcha-Pulver und gepaart mit den duftenden, säuerlichen Schalen der wertvollen japanischen Yuzu-Zitrusfrucht, ergibt eine herrlich erfrischende, belebende und nahrhafte hellgrüne Tasse.


Etwas ganz Besonderes

Aromatisierter Tee hat in China eine lange Tradition. Beim Aromatisieren werden die Aromen der Zutaten extrahiert. Die tees werden wiederholt mit verschiedenen Zutaten geschichtet, wobei der Tee den freigesetzten Duft aufnimmt. Bei feineren Tees wird dieser Vorgang mehrfach wiederholt. So auch bei unserem In The Mood For Love N°323, bei dem die höchste Qualität des losen Blattes von Fujian Grüntee den Geschmack der Blätter und die süßen Knospen ihres salbungsvollen Aromas aufnimmt. Das Ergebnis ist eine luftige, exquisite Tasse, die die Sinne mit ihrem überschwänglichen, blumigen Duft verwöhnt.



Während man die große Vielfalt, den kulturellen Reichtum und die Nuancen der reinen Grüntees erkunden sollte, könnte ein weiterer Einstieg durchaus in die höchst kreative Welt der Grünteemischungen erfolgen.

Kommentar verfassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.